http://www.fmtvdx.eu
 
 

De radio en tv zendmast: Aurich - Popens, Opendag!
 

PERSBERICHT NDR TECHNIK

NDR Sender Aurich: Tag der offenen Tür!
 

NDR lädt zum Tag der offenen Tür im Fernseh- und Hörfunksender in Aurich-Popens ein Termin: Sonnabend, 5. Juli, Sender Aurich-Popens Der Fernseh- und Hörfunksender des Norddeutschen Rundfunks in Aurich-Popens feiert 85 Jahre Rundfunk in Deutschland. Zum Jubiläum lädt der NDR am Sonnabend, 5. Juli, zum Tag der offenen Tür ein. Die Besucherinnen und Besucher können sich vor Ort über die historische Entwicklung und die im Lauf der Zeit erfolgte Modernisierung des Senders informieren. Darüber hinaus präsentiert der Norddeutsche Rundfunk ein Unterhaltungs- und Informationsprogramm für Groß und Klein.

 "Der Tag der offenen Tür bietet unseren Teilnehmern einen interessanten Einblick in die Technik, die für eine optimale Ausstrahlung der Fernseh- und Hörfunkprogramme benötigt wird", sagt Till Andreas Probst, der Leiter der NDR Sendertechnik. "Alle Interessierten können an unseren informativen Senderrundgängen teilnehmen, die wir mehrmals täglich durchführen", so Probst weiter.
 
Beim Tag der offenen Tür informieren zudem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NDR Messwagens und des DVB-Infomobils über die Rundfunkempfangssituation und technischen Möglichkeiten vor Ort. Die Mitarbeiter stellen sich individuellen Fragen zum digitalen Fernsehempfang und geben Einblick in ihre Arbeit. Im NDR Technikmuseum können sich die Besucherinnen und Besucher über die Entwicklung der Fernsehtechnik informieren - unter anderem dürfen sie sich auch als "Kameramann" probieren. Für die kleinen Gäste gibt es unter anderem eine Rutschbahn und zahlreiche Spielmöglichkeiten wie etwa das Kistenstapeln.

Seit 61 Jahren gibt es Rundfunk in Ostfriesland. Zunächst strahlte die BBC ihr Mittelwellenprogramm aus, bevor der NWDR, aus dem später der NDR hervorging, am Senderstandort Norden/Osterloog am 15. März 1950 den Betrieb aufnahm. Am Standort Aurich/Popens ging der erste Sender am 4. Mai 1961 in Betrieb. Im Jahr 2006 wurde der Sender auf eine digitale Fernsehausstrahlung (DVB-T) umgerüstet.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.ndr.de. Für Rückfragen hat der NDR eine Service-Hotline eingerichtet: 01805 11 77 99 (NDR, montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr für 14 ct./Min aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunktarife können abweichen) oder per Email: technik@ndr.de

 

DRACHTEN 05-07-2008 - We zijn op zaterdagmorgen 9:00 uur vanuit Drachten vertrokken richting Veendam. Hier hebben we koffie gedronken, bij kennissen. ca. 11:00 uur zijn we met deze mensen vertrokken richting Aurich om de opendag bij te wonen ivm. 85 Jaar Radio in Duitsland en de woonwijk die 600 jaar bestond (Aurich - Popens)  Meer info


12:00 ur | Aurich - Popens, toegang tot het terrein...

De totale hoogte van de toren is 233 m

De FM Antenne die op 195m hoogte hangt zenden alle NDR-radioprogramma's uit met maximaal 25 kW.. Het hoogste zendvermogen vermogen heeft (101,8 MHz) met 100 kW. FFN en Hitradio Antenne zijn 25 kW, Radio Oostfriesland is gepland op 94,0 MHz 2 kW. Ook zijn er de TV Zenders van ARD Kanaal 53 met 250 kW, ZDF op Kanaal 33 met 220 kW en NDR TV op Kanaal 43 met 210 kW. Sinds 22. Mei 2006 zijn deze analoge TV Zender uitgeschakeld.

Nu in DVB-T-Modes: NDR-Bouquet 1 (Kanaal 48/50 kW), NDR-Bouquet 2 (Kanaal 43/ 50 KW) en ZDF-Bouquet (Kanaal 35/20 kW).





Reportagewagen.... | NDR Das Beste am Norden




Naar boven


Naar beneden..




VHF-FM Doppelsender NR332T2



<< kijk verder >>

 
 

www.fmtvdx.eu